ZENTRUM FÜR REGIONALE HYPERTHERMIE FRANKFURT

Regionale Hyperthermie zielt darauf ab den Tumor zu erhitzen damit dessen Stoffwechsel zusammenbricht.

Der therapeutische Ansatz, durch Überwärmung zu heilen, ist viele Jahrhunderte alt. Vor über Einhundert Jahren war es dann ein deutscher Chirurg, der die erste Krebsimmuntherapie dokumentierte und auf die Rolle der Hyperthermie aufmerksam wurde. Und auch heute noch erweist sich der Ansatz als sinnvoll. In der Zwischenzeit konnten viele Erfahrungen mit der Therapie der Hyperthermie gemacht werden. Das modernste Verfahren der Überwärmung ist dabei die loko-regionale Hyperthermie, bei der nur das Tumorgewebe erhitzt und gesundes Körpergewebe dadurch geschont werden kann.

Hyperthermie_1_630x240

REGIONALE

HYPERTHERMIE

GEGEN KREBS

celsius42_logo
durchfuehrung_abb2

Unser Celsius 42 TCS Gerät zählt zur neuesten Generation von Hyperthermiegeräten.

Regionale Hyperthermie zielt auf eine Überwärmung des Tumors ab, der diese Hitze nicht verträgt. Anders als gesunde Zellen sterben Krebszellen dabei ab, da sie aufgrund ihrer primitiven Blutversorgung Hitze schwer ableiten können. So werden Tumoren zur Zielscheibe regionaler Hyperthermie.

Mit einem Hyperthermie-Hochleistungsgerät können Tumorzellen gezielt lokalisiert werden. Kurze Radiowellen werden gezielt tief in das Gewebe gesendet, um es zu erhitzen. Während gesunde Zellen die Hitze leicht ableiten, erfahren Krebszellen eine Intensivierung, was zu einer für die Tumorzelle ungünstigen Anreicherung an Sauerstoff und einer Erschöpfung der Nährstoffreserven im Tumor führt.

Des Weiteren bewirkt regionale Hyperthermie, dass Krebszellen, wenn sie auf ca. 41°C Celsius erhitzt werden, auf ihrer Oberfläche eine Proteinstruktur bilden. Das geschieht nicht bei gesunden Zellen. Diese Proteine – bekannt als Hitzeschock-Proteine – werden als Fremdkörper erkannt und lösen eine Immunreaktion aus und werden zerstört.

Die Hyperthermie-Therapie wird kombiniert mit hochdosierten Vitamin C Infusionen, Laetrile B17 und orthomolekularer Medizin.

Aprikos_1_700x468